Geprüft durch Prof.Dr.Med. Staudenmaier

SATTELNASE.

Bei der sogenannten Sattelnase kommt es durch unzureichendes Knorpelgewebe auf dem Nasenrücken zu einer Einsenkung. Im Profil entsteht daher die Form eines Sattels. Der Nasenrücken ist meist zu kurz ausgebildet, die Nasenspitze wirkt dadurch relativ prominent und die gesamte Nase breit und plump. Die Ursachen für die Entstehung von Sattelnasen sind Unfälle, Voroperationen oder Entzündungen. Eine Sattelnase kann auch die freie Nasenatmung behindern. Zur Korrektur der Sattelnase wird der Nasenrücken wieder aufgebaut und die Länge der Nasenspitze reduziert.

Symptome.

Die Einsenkung des Nasenrückens bei einer Sattelnase kann zu einer wesentlichen Beeinträchtigung der Stützstrukturen der Nase führen. Damit geht zumeist eine erschwerte Nasenatmung einher. Der kosmetische Aspekt dieser Verformung kann auch zu psychischen Problemen führen.

OPERATION DER SATTELNASE.

Die Korrektur der Sattelnase gehört zu den sogenannten rekonstruktiven Nasenoperationen. Bei der Operation der Sattelnase wird die Einbuchtung im Nasenrücken durch körpereigenes Material, in der Regel Knorpel, aufgefüllt. Je nach benötigter Menge und Knorpelstruktur kann das verwendete Knorpelmaterial aus der Nasenscheidewand, aus der Rückwand der Ohrmuschel oder aus dem Rippenbogen gewonnen werden. Die Entnahme erfolgt kosmetisch unauffällig und hinterlässt in der Regel auch kaum sichtbare Narben.

DIE FEHLFORMEN IM ÜBERBLICK.

Höckernase

Höckernase

Schiefnase

Schiefnase

Sattelnase

Sattelnase

Langnase

Langnase

Breitnase

Breitnase

Nasenspitzenverformung

Nasenspitzenverformung

Nasenscheidewandverkrümmung

Nasenscheidewandverkrümmung

Lassen Sie sich jetzt beraten!

Kontakt

Wir freuen uns auf Sie.

PROF. DR. MED.
STAUDENMAIER

ADRESSE

HNO-Praxis im Zentrum
Promenadeplatz 9, 80333 München

TEL.

Tel.: 089-416178570

Montag

08.30 bis 13.00 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr

Dienstag

09.00 bis 13.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr

Mittwoch

09.00 bis 13 Uhr
14.00 bis 16.00 Uhr

Donnerstag

08.30 bis 13.00 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr

Freitag

9.00 bis 13.00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Situation haben sich unsere regulären Sprechzeiten geändert. Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung.

Liebe Patientinnen und liebe Patienten,

vom 02.08.-27.08.2021 befinden wir uns im Sommerurlaub und es finden keine Sprechstunden statt. Telefonisch erreichbar sind wir während unseres Urlaubes in den Zeiten vom 02.08.- 04.08.2021 und vom 19.08.- 27.08.2021.
Wir wünschen erholsame und sonnige Urlaubstage.

Ihr Praxisteam