NASE ANHEBEN -
NEUER SCHWUNG FÜR EIN SCHÖNES PROFIL

Eine zu wenig ausgeprägte Nase wirkt meist plump und breit. Für das Anheben einer Nase gibt es mehrere Möglichkeiten – je nachdem, wo es an optischer Substanz fehlt. Wenn eine Nase aufgrund fehlendem Knorpelgewebes am Nasenrücken oder nach einem Unfall zu sehr eingedrückt wirkt (Sattelnase), lässt sich der eingesunkene Nasenrücken mit einem körpereigenen Knorpeltransplantat wieder aufbauen. Wenn lediglich die Nasenspitze betroffen ist, ist eine Nasenspitzenkorrektur die geeignete Maßnahme.

Sie denken darüber nach, Ihre Nase anheben zu lassen? Dann sprechen Sie mich an. Ich informiere Sie in einem unverbindlichen Beratungsgespräch, welche Möglichkeiten einer Nasenkorrektur für Sie in Frage kommen.


NASENRÜCKEN ANHEBEN

Wenn die Nase im knöchernen, oberen Teil des Nasenrückens zu flach ist, muss sie wieder aufgebaut werden. Als Material hierfür habe ich mit körpereigenem Knorpelgewebe die besten Erfahrungen gemacht. Je nach benötigter Menge und Knorpelstruktur verwende ich Knorpelmaterial aus der Nasenscheidewand, der Ohrmuschel oder in selteneren Fällen aus dem Rippenbogen.

NASENSPITZE ANHEBEN

Bei einer hängenden Nasenspitze fällt der Winkel zwischen Nase und Lippe sehr spitz aus, so dass der Eindruck einer Hakennase entsteht. Relativ viele Menschen leiden unter einer hängenden Nasenspitze. Entsprechend häufig wird die Anhebung der Nasenspitze in meiner Praxis angefragt und erfolgreich durchgeführt.

Für eine Anhebung der Nasenspitze kürze ich in einem ersten Schritt den unteren vorderen Anteil der Nasenscheidewand. Daraufhin kann ich die Flügelknorpel verschmälern und mithilfe von Nähten im Naseninneren fixieren. Falls die Nasenspitze aufgrund eines weichen Knorpelgerüsts nach unten weist, kann ich den Nasensteg mit einem körpereigenen Knorpeltransplantat stabilisieren. Da diese Operation in Form einer geschlossenen Methode durchgeführt wird, liegen die Schnitte im Inneren der Nase, so dass später keine Narben sichtbar sind.

ADRESSE

HNO Praxis im Zentrum
Promenadeplatz 9
80333 München

TEL./FAX

Tel.: 089-4161785 70
Fax: 089-416178577

E-MAIL

info@prof-staudenmaier.de

Aufgrund der aktuellen Situation haben sich unsere regulären Sprechzeiten geändert. Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung.

Montag
8.30 bis 13.00 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr

Dienstag
09.00 bis 13.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr

Mittwoch
9.00 bis 13 Uhr
14.00 bis 16.00 Uhr

Donnerstag
08.30 bis 13.00 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr

Freitag
09.00 bis 13.00 Uhr

Nase anheben: Kurzinfos im Überblick

OP-Dauer 1 Stunde
Lokale Betäubung ja
Dämmerschlaf ja
Vollnarkose ja
Klinikaufenthalt ambulant möglich
Fadenentfernung nach 10-12 Tagen
Nachbehandlung äußere Schiene, Nasenpflege
Gesellschaftsfähig nach 2 Wochen
Sport nach 2 Wochen
Risiken Schwellung, Gefühlsstörung
Preisrahmen 3000-5000€
Nasenkorrekturen

Nasenkorrektur

Nasennachkorrektur

Nase anheben

Korrektur Nasenspitze

Nasenflügel verkleinern

Nasenlöcher verkleinern

Nasenspitze anheben

Nasenspitze anheben

Sie haben Fragen?

Benötigen Sie Informationen zu Leitbild oder Ablauf. Gerne stehen wir Ihnen telefonisch zur Verfügung und beraten Sie gerne. Alternativ können Sie das Kontaktformular verwenden, wir antworten Ihnen so schnell es geht.

Prof. Staudenmaier Direktkontakt

089-416178570